© BPW Germany | Foto: Businessfotografie Inga Haar

Equal Pay Day 2021 #gamechanger

Der Equal Pay Day, der internationale Aktionstag für die Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern wurde 1966 in den USA ins Leben gerufen und 1988 als Red Purse Campaign – rote Zahlen und leere Taschen der Frauen – von den Business and Professional Women ins öffentliche Bewusstsein gerückt.

In Deutschland wurde der Equal Pay Day 2007 von den Business and Professional Women Germany als Initiative Rote Tasche adaptiert und im Jahr 2008 erstmalig als Equal Pay Day Kampagne durchgeführt. Der EPD macht auf den bestehenden Gender Pay Gap aufmerksam und legt grundlegende Ursachen von Entgeltunterschieden offen. Er wird in zahlreichen Ländern an unterschiedlichen Tagen begangen.

Mit Geldbiografien engagiere ich mich seit vielen Jahren bei der EPD Kampagne. Anlässlich des Equal Pay Day 2010 initiierte ich mit Kooperationspartnerinnen eine Veranstaltungsreihe zum Thema Frauen und Geld. Unser Ziel war, der erhöhten Verunsicherung gegenüber Finanzthemen im Zuge der internationalen Finanzkrise ein Bildungsangebot entgegenzusetzen. Wir leisteten Pionierarbeit und boten bundesweit einmalig in Niedersachsen einen Bildungsurlaub zum Geld der Frauen an.

Das langsame Tempo der Veränderungsprozesse bestärkt mich mehr denn je, Mädchen und Frauen für die Wechselwirkungen von Erwerbs- und Finanzbiografien zu sensibilisieren. Umso mehr freue ich mich, die Game Changer Kampagne zu unterstützen.

Mach dich stark für equal pay!

Equal Pay Day 10.03.2021

Equal Pay = Fair play

Im Winter 2020 hat das Statistische Bundesamt neue Zahlen zum Gender Pay Gap veröffentlicht. Nach vielen Jahren der Stagnation ist die Lohnlücke auf 18 Prozent gesunken. Dadurch rückt der Aktionstag ein paar Tage zurück und fällt dieses Jahr bereits auf den 10.03.2021. Die Equal Pay Day Initiative nimmt auch strukturelle Bedingungen in den Blick. Denn der Gender Pay Gap schließt sich nicht von selbst. Im internationalen Vergleich ist das Gehaltsgefälle in Deutschland noch immer hoch, vor allem in systemrelevanten Berufen.

 

Wer eine moderne Gleichberechtigung und gerechte Gehaltsstrukturen will, muss aktiv bleiben!

Women's Finance

Möchtet ihr euch mit Gleichgesinnten austauschen und eure eigenen Anliegen diskutieren?

 

Dann kommt in unsere Facebook-Gruppe Geldfrau.Frauen können Finanzen!

 

Die Wirtschaftsjournalistin Dani Parthum und ich kennen die Fallstricke der Erwerbs- und Finanzbiografien von Frauen und laden euch herzlich ein!

Blog